Butter Chicken mit Reisknödeln und Maisfrikadellen

Montag, 29. April 2013


Ich hatte euch ja vor ein paar Tagen schon erzählt, dass meine Mutter im Moment zu Besuch bei mir ist. In dieser Zeit wird sie das Vergnügen haben, von ihrer Tochter bekocht zu werden und Testesserin zu spielen. Heute habe ich mir dafür mal ein etwas "anspruchsvolleres" Essen ausgedacht, oder zumindest eines welches relativ aufwändig war. Ganz besonders begeistert waren wir von den Reisknödeln, die wirklich suuuper geschmeckt haben. Aber auch die vegetarischen Frikadellen und die Hühnchensoße haben uns überzeugt ;)

Rezept für ca. 5 Personen:
Ingwer, Zwiebel und Knoblauchzehen klein hacken und in etwas Öl anbraten. Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden. Joghurt mit Tomatenmark vermischen und das Hähnchen unterheben. Alles gut vermengen und mit in die Pfanne geben, anbraten und mit Chilipulver, Salz, Pfeffer würzen. Zum Schluss die Sahne hinzugeben und kurz köcheln lassen.


Rezept für ca. 25 Reisknödel
Circa einen Liter Wasser zum Kochen bringen und viel Salz hinzugeben. Nun den Reis ca. 5 Minuten darin kochen, das Wasser abgießen und einen halben Liter Milch hinzugeben. Nun den Reis solange kochen bis er gar ist. Die Butter und etwas Salz hinzugeben. Anschließend abkühlen lassen.
Ein Ei und ein Eigelb (Achtung, das Eiweiß muss aufbewahrt werden!) verquirlen und mit ca. 100g Paniermehl, dem Parmesan, Salz und Pfeffer vermengen. Die Masse mit dem erkalteten Reis vermischen und kleine Bällchen formen. In einer Schale, mit dem Eiweiß und dem letzten Ei, die Kugeln wenden und danach im Paniermehl wälzen. Zuletzt in reichlich Öl von allen Seiten goldbraun braten.


Rezept für ca. 12 Maisfrikadellen,: 
Zwiebel und Knoblauchzehe klein hacken und mit den restlichen Zutaten (außer dem Öl) vermischen. Nun im Öl anbraten.

Quelle: Indonesisch Kochen